Bundesamt für Straßenwesen (BASt)

Die BASt sucht für das Aufgabengebiet »Grundsatzfragen der Bauwerkserhaltung» ab sofort – befristet für die Dauer von 4 Jahren – für Forschungsaufgaben zum Themenfeld »Digitale Technologien» im Rahmen des BMDV-Expertennetzwerks eine/einen
Bauingenieurin / Bauingenieur (m/w/d) (Master/​Uni-Diplom)
Der Arbeitsort ist Bergisch Gladbach. Referenzcode der Ausschreibung 20241053_9915
Dafür brauchen wir Sie
Seit 2016 existiert das BMDV-Expertennetzwerk. Innerhalb dieses Netzwerkes gibt es verschiedene Themenfelder, darunter das Themenfeld 4 »Digitale Technologien«.
Ihr Aufgabengebiet umfasst:
Weiterentwicklung und exemplarische Anwendung eines verkehrsträgerübergreifenden Vorgehens zur Technologiebewertung in Zusammenarbeit mit den anderen beteiligten Behörden im Themenfeld 4
Konzeptionelle Arbeiten zur Identifizierung, Bewertung und Nutzbarmachung künftiger (transformativer) digitaler Technologien sowie Analysen zu deren Nutzen für das Lebenszyklusmanagement von Verkehrsinfrastrukturen (z. B. Technologien der virtuellen und erweiterten Realität und ihre Anwendung zur Unterstützung von Prozessen in der Bauwerkserhaltung, insbesondere der Bauwerksprüfung [DIN 1076])
Konzeptionelle Arbeiten zur Identifizierung, Bewertung und Nutzbarmachung derzeit vorhandener und künftig im Rahmen einer zunehmenden digitalen Transformation zur Verfügung stehender Daten für den Lebenszyklus von Verkehrsinfrastrukturen, insbesondere auch Datenquellen (wie z. B. Car-to-Infrastructure, Open Data, Smartphones, IoT-Sensoren)
Analysen und Identifizierung von Analyseverfahren (z. B. Data Mining, Deep Learning, KI) hinsichtlich Verbesserung von Prozessen des Lebenszyklusmanagements von Verkehrsinfrastrukturen
Durchführung von Pilotstudien und Nutzerbeteiligung im Rahmen des BMDV-Expertennetzwerks zur Identifikation von Nutzenpotenzialen betrachteter digitaler Technologien sowie zur Überprüfung der Umsetzungsfähigkeit abgeleiteter Methoden
Ihr Profil
Das sollten Sie unbedingt mitbringen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom/TH) der Informatik, Elektroingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Physik oder vergleichbare Fachrichtung
Das wäre wünschenswert:
Fachkenntnisse auf folgenden Gebieten
Kenntnisse auf dem Gebiet der Zustandsbewertung von Ingenieurbauwerken, insbesondere von Betonbrücken
Kenntnisse auf dem Gebiet der Erhaltung von Ingenieurbauwerken
Kenntnisse im Bereich digitaler Technologien (z. B. BIM, VR/AR)
Darstellungsvermögen, insbesondere Fähigkeit zur Aufbereitung komplexer wissenschaftlicher Sachverhalte für die Entwicklung von Konzepten
Sichere Kenntnisse und geübter Umgang in Microsoft Office, Windows 10
Denk- und Urteilsfähigkeit
Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
Präsentationskompetenz
Gute englische Sprachkenntnisse, vergleichbar Sprachniveau B2 nach GER
Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
Kennziffer:
20241053_9915
Bewerbungsfrist:
22.05.2024
Arbeitsbeginn:
Ab sofort, befristet
Arbeitszeit:
Vollzeit/Teilzeit
Arbeitsort:
Bergisch Gladbach
Auskünfte:
Frau Schef
Telefon:
02204 43-2109
Das bieten wir Ihnen
Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Promotionsvorhaben werden unterstützt.
Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit sowie ein vergünstigtes Jobticket. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Gegebenenfalls für diesen Dienstposten erforderliche Qualifizierungen werden unterstützt.
Fühlen Sie sich angesprochen?
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite https://www.bast.de/karriere und über den Link
https://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV
Den vollständigen Ausschreibungstext erhalten Sie unter https://jobboerse.bmdv.bund.de..
Beruf und Familie
Die BASt versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert.