Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n
Referent:in (m/w/d) des Kaufmännischen Vorstands
(Kennziffer 2024-0135)
Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen in dieser vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabe den Kaufmännischen Vorstand bei strategischen und operativen Angelegenheiten.
Sie interagieren mit den wissenschaftlichen und administrativen Abteilungen des DKFZ und begleiten strategische Kooperationsprojekte mit anderen Forschungseinrichtungen und Universitäten.
Sie beantworten Anfragen, erledigen Korrespondenz, führen selbstständig Recherchen durch und erstellen auf dieser Basis Entscheidungsvorlagen.
Sie organisieren und koordinieren Vorstands- und Gremiensitzungen und begleiten kontinuierlich die Beschlussumsetzung.
Sie bereiten Termine, Berichte und Präsentationen des Vorstands inhaltlich vor und nach.
Als erste Ansprechperson bei inhaltlichen Fragen und Abstimmungsbedarfen mit dem Kaufmännischen Vorstand arbeiten Sie eng mit den administrativen Abteilungen (darunter Finanzen, Personal, Recht, Bau, technische Infrastruktur und Innovationsmanagement) zusammen und stellen den Informationsfluss sicher.
Sie setzen Ihnen übertragene Projekte selbstständig um und arbeiten in Projektgruppen und Gremien mit.
Ihr Profil:
Sie verfügen über ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens; eine Promotion ist von Vorteil.
Sie bringen gute Kenntnisse über die Strukturen und das Regelwerk einer öffentlich finanzierten Einrichtung mit.
Sie haben ausgewiesene Erfahrung in der Aufarbeitung und Vermittlung komplexer Inhalte und Zusammenhänge.
Sie treten gewandt und selbstsicher auf und zeichnen sich durch eine souveräne Ausdrucksweise in Wort und Schrift, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache, aus.
Sie überzeugen uns durch Leistungsbereitschaft, Organisationsgeschick und eine zuverlässige, sehr effiziente und eigenständige Arbeitsweise.
Eine ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit setzen wir voraus.
Wir bieten:
Hervorragende Rahmenbedingungen: modernste State-of-the-Art Infrastruktur und Möglichkeit zum internationalen Austausch auf Spitzenniveau
Vergütung nach TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
30 Tage Urlaub
Möglichkeit zur Teilzeitarbeit
Familienfreundliches Arbeitsumfeld u. a. je nach Standort mit Eltern-Kind-Zimmer, Beratungsangeboten bspw. durch betriebliche Pflegelots:innen
Nachhaltig zur Arbeit: Vergünstigtes Deutschland-Jobticket
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial: gezielte Angebote für Ihre persönliche Entwicklung fördern Ihre Talente
Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet ein ganzheitliches Angebot für Ihr Wohlbefinden
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Eine Verlängerung ist möglich.
Wichtiger Hinweis:
Das DKFZ unterliegt den Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Dies hat zur Folge, dass am DKFZ nur Personen tätig werden dürfen, die einen Immunitätsnachweis gegen Masern vorlegen.

Weitere Informationen erhalten Sie von
Leonie Backeberg, Telefon +49 (0)6221/42-2668.

Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Kandidatinnen sind daher besonders angesprochen, sich zu bewerben.
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de).
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.