ARTS Holding SE

Job-ID: 13749 ## Vorteile – Dynamisches Arbeitsumfeld – eine freundliche Atmosphäre, die Kreativität und Produktivität fördert – Flexible Arbeitszeitmodelle – Arbeitszeiten, die zu Ihrem Leben passen und die Work-Life-Balance unterstützen – Übertarifliche Zuschläge – finanzielle Vorteile durch attraktive Zuschläge und Zulagen – Fitness- und Gesundheitsangebote – fit und gesund bleiben dank maßgeschneiderter Angebote für das Wohlbefinden – Betriebliche Altersvorsorge – Zukunft planen mit unserer Unterstützung durch eine solide betriebliche Altersvorsorge – Mitarbeiterbeteiligung – Erfolgsbeteiligungen und Aktienkaufprogramme, um am Unternehmenserfolg teilzuhaben – Work-Life-Balance – ausreichend Freizeit mit bis zu 30 Urlaubstagen für Erholung & Entspannung – Subventioniertes Betriebsrestaurant – gesunde, schmackhafte Speisen zu subventionierten Preisen – Hervorragende Anbindung – Arbeitsplatz mit ausgezeichneter infrastruktureller Anbindung ## Aufgaben – Feinabstimmung und Verbesserung produktiver Abläufe durch umfassende Analyse und Optimierung – Sicherstellung der Produktionsqualität durch kontinuierliche Anpassungen und Aktualisierungen zur Erreichung und Erhaltung höchster Standards – Kontinuierliche Überprüfung und Optimierung von Werkzeugspezifikationen sowie Bearbeitung von Change Requests zur Sicherstellung eines qualitativ hochwertiges Designs – Effektive Koordination von Automatisierungslösungen durch nahtlose Integration von Lieferanteninstallationen für Automatisierungsanlagen zur Optimierung der Produktionsprozesse ## Profil – Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium in Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau oder einem ähnlichen Bereich – Mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Schlüsselbereichen wie Arbeitsablaufplanung, Arbeitssystemplanung, Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung sowie Arbeits- und Fertigungssteuerung – Spezialisierung auf manuelle Fertigungsprozesse und Expertise im Umgang mit Aluminium und Composite Material, auch im Prototypenbau – Vertrautheit mit verschiedenen Verbindungsverfahren wie Schrauben, Nieten und Dichten sowie Kenntnisse von Messverfahren – Technisches Verständnis der spezifischen Toleranzen und kritischen Schritte für Inspektionsprozesse – Gutes Anwenderwissen von MS Office und MES-Systemen – Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift – Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen in die USA bis voraussichtlich Ende 2025